Neurac

Schmerzen reduzieren und Muskel-
Gelenk-Funktion verbessern mit  

 

Neurac® (NEURomuscular ACtivation = Neuromuskuläre Aktivierung) ist eine innovative Behandlungsmethode mit standardisierten Behandlungsschritten.
Die Methode wurde im Bereich der Physiotherapie in Kombination mit einem neu konstruierten Schlingen-Gerät vor rund 20 Jahren in Norwegen entwickelt. Neurac® gründet auf anerkannten wissenschaftlichen Prinzipien. Der herausragende Vorteil von Neurac® liegt in der verbesserten neuromuskulären Kontrolle bei chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates.

 

Definition von Neurac®
Neurac ist eine Behandlungsmethode, die auch bei chronischen Erkrankungen dem Patienten helfen kann, durch hohe systematische, neuromuskuläre Stimulationsreize die funktionellen Bewegungsmuster wiederzuerlangen. Positive Nebeneffekte sind:
• verbesserte neuromuskuläre Kontrolle
• Wiederherstellung des „normalen“ Bewegungsausmaßes • Reduzieren von Schmerz bis zur Schmerzfreiheit
Die Neurac Behandlungsmethode besteht aus vier wesentlichen Elementen:
1. Instabile Aufhängung
• Aktivierung in der „geschlossenen kinetischen Kette“ (Körpergewicht-tragende Übungen)
• Instabilität durch ein System von Seilen, Expandern und Schlingen
2. Vibration
• Manuelle Vibration für höhere neuromuskuläre Reize
• Kontrollierte Vibration durch Redcord Stimula
3. Belastungseinstellung
• Präzise und schnelle Belastungseinstellung
• Stufenlos verstellbarer Widerstand
• Expander zur schnellen Reduzierung oder Veränderung der Belastung
4. Schmerzfreies Behandeln
• Der Behandlungsansatz zielt darauf ab, Schmerzen während der Behandlung konsequent zu vermeiden